Kapitell für Säulen - Naturausführung

Kapitell für Säulen - Naturausführung

Säulenkapitelle und Säulenfüße zu Stucksäulen und zur Säulenverkleidung für 23 verschiedene Säulendurchmesser (von 130 mm bis 350 mm) bieten wir Ihnen serienmäßig, in 1-cm-Schritten gestaffelt, an.

Addieren Sie zum Durchmesser Ihrer Säule bitte ca. 1 cm dazu und wählen Sie dann das Kapitell bzw. den Säulenfuß aus, der diesem Durchmesser entspricht! Auf allen Kapitell Produktseiten finden Sie zum jeweiligen Säulenkapitell Durchmesser passend auch Säulenverkleidung für den Säulenschaft. Die unbeschichteten Styroporstuck Säulenkapitelle können Sie als Säulenfüße verwenden.

Schalten Sie bitte an Ihrem Computer den Ton ein und schauen Sie sich die Videos an!

Items 1-48 of 69

Page
pro Seite
Set Descending Direction

Items 1-48 of 69

Page
pro Seite
Set Descending Direction

Säulenkapitell und Säulenfuss zu unbeschichteten Säulen

Kapitell und Säulenbasis zu Stucksäulen und Dekosäulen

Auf dieser Seite finden Sie Infos über Säulenkapitell und Säulenfuß für Säulen, Stucksäulen und Dekosäulen sowie auch Kapitell und Säulenbasis für Halbsäulen und Pilaster in einer großen Auswahl.

Oben auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht über unsere serienmäßig angebotenen Säulenkapitelle aus Styropor. Für 23 verschiedene Säulendurchmesser haben wir Kapitelle und Säulensockel in unserem Standardsortiment. Die Größen der einzelnen Säulenkapitelle und Säulenfüße sind in 1-cm-Schritten gestaffelt. Der kleinste Durchmesser beträgt 130 mm und der größte Durchmesser 350 mm. Klicken Sie auf die gewünschte Größe und die ausgewählte Produktseite öffnet sich.

Deko Säulen mit rundem Kapitell

Dekosäulen mit Säulenkapitell im Stuckmuster Ankara 108

Dorisches Kapitell an Styroporsäulen

Zum Bestellen der Säulenkapitelle gehen Sie bitte wie folgt vor: Klicken Sie das entsprechende Bild an. Auf der sich dann öffnenden Kapitell Produktseite finden Sie eine Übersicht mit Bezeichnung, Artikelnummer, Preis und Menge. Tragen Sie bitte die gewünschte Anzahl der Säulenkapitell-Hälften ein und klicken Sie danach auf das Warenkorbsymbol. Anschließend können Sie auf der gleichen Seite weiter unten in der Produkttabelle auch kannelierte Säulenschaft-Viertel in den Warenkorb legen, die in der Größe zum ausgewählten Kapitell passen. Die Säulenfüße sind bei der unbeschichteten Säulenverkleidung in Stuckmuster und Größe mit dem Kapitell identisch. Bitte bestellen Sie deshalb für den Säulenfuß Ihrer kannelierten Säule, Halbsäule und Ihres Pilasters ebenfalls Kapitell-Hälften.

Lesen Sie bitte auch auf dieser Seite weiter, denn nachfolgend finden Sie weitere hilfreiche Informationen zur Auswahl der richigen Größe und zum Anbringen der Kapitell-Hälften und Säulenfuß-Hälften sowie der Säulenschaft-Viertel für eine gelungene Säulenverkleidung und Säulenverzierung. Beim aufmerksamen Lesen der Texte und Ansehen der Bilder und Videos werden Sie zahlreiche Tipps und Tricks zum Thema Säulenverkleidung mit Säulenfuß, Säulenschaft und Säulenkapitell finden.

Komplette Stucksäulen - wozu Kapitell und Säulenfuß?

Säulen, Halbsäulen und Pilaster sind seit altersher beliebte und effektvolle Elemente in der Architektur. Neben Ihrer stützenden Funktion haben Säulen und Stucksäulen aber auch eine ästhetische Funktion. Rundsäulen, Halbsäulen und Pilaster werden deshalb auch gern als Dekosäulen und Styropor Säulen ohne tragende Funktion genutzt.

Säulenverkleidung aus Styropor mit Kapitell und Säulenfuß

Was ist ein Kapitell bzw. Säulenkapitell?

Ein Kapitell (auch als Säulenkapitell bezeichnet) bildet den oberen Abschluss an Säulen, Stucksäulen und Dekosäulen und stellt den Übergang von der Säule zum Gebälk oder den Arkaden dar. Als Blickfang werden Kapitelle oft reich verziert.

Was ist ein Säulenfuß?

Ein Säulenfuß bildet den unteren Abschluss an Säulen, Dekosäulen und Stucksäulen. Der Säulenfuß wird oft auch als Säulensockel und Säulenbasis bezeichnet. Neben einem dekorativen Zweck haben Säulenfüße aber auch die Aufgabe, den Säulenschaft der Säulen vor Beschädigungen zu schützen.

Kapitell und Säulenfuß lassen sowohl Säulen, Halbsäulen und Pilaster mit stützender Funktion als auch reine Dekosäulen und Styroporsäulen eleganter und harmonischer wirken. Das Stuckprofil von Säulen Kapitell und Säulenfuß steigert die optische Wirkung von Säulen. 3 verschiedene Kapitelle und Säulenfüße führen wir in unserem Standardsortiment. Mit diesen schlichten, handlichen Kapitellen und Säulenfüßen aus Styropor gelingt Ihnen die Säulenverkleidung mit minimalem Aufwand.

Eine komplette Säule Stucksäule besteht aus folgenden Baugliedern:

  1. einer Basis, also einem Säulenfuß, der auch gern verziert wird und den Säulenschaft dank seines größeren Außendurchmessers schützt.

  2. einem Säulenschaft, also der Säulenhülle selbst. Der Säulenschaft kann mit unseren Styropor Säulenschaft-Vierteln bedeckt und dekoriert werden. Der Säulenschaft ist der einzige statisch unbedingt notwendige Bestandteil der Säule.

  3. einem Kapitell, das meistens als Blickfang an Säulen wunderschön dekoriert ist.

Zwar haben der Säulenfuß und das Kapitell überwiegend dekorative Funktionen; zur Gestaltung einer kompletten Säule ist jedoch die Bestellung aller 3 Bauglieder zu empfehlen:

Kapitell aus Styropor mit Stuckprofil OFK-2

Kannelierte Säulenschaft-Viertel OB für Säulenschaft aus Styropor

Säulenfuß aus Styropor Stuckprofil OFK-2

Selbstverständlich finden Sie in unserem Sortiment zum von Ihnen ausgewählten Säulenschaft den in der Größe passenden Säulenfuß und das in der Größe passende Kapitell. Es ist gleich, ob es um antike Säulen, klassische Säulen oder moderne Säulen geht: Diese 3 Elemente einer Säule, also Säulenschaft, Säulenfuß und Kapitell, werden immer benötigt. Wählen Sie den Säulenschaft sowie das Säulenkapitell und den Säulenfuß aus, die zu Ihrer Säule passen und Ihrem Geschmack entsprechen!

Wie das passende Kapitell zu Ihrer Rundsäule, Halbsäule und Pilaster auswählen?

Kapitell aus Styropor Stuckprofil OFK-2 mit quadratischer Deckplatte

Messen Sie den Umfang Ihrer Rundsäule, Ihrer Halbsäule oder Ihres Pilasters ab. Bitte messen Sie lieber zweimal, als einmal zu wenig! Den Umfang dividieren Sie durch π (3,14). So ergibt sich der Durchmesser. Bitte addieren Sie noch ca. 1 cm dazu, denn ca.1 cm muss für die Klebeschicht berechnet werden. Auf diese Weise erhalten Sie die passende Größe für das Säulenkapitell Ihrer Säule, Ihrer Halbsäule und Ihres Pilasters.

Unsere Säulenkapitelle sind nach dem Innendurchmesser aufgelistet. Bei jedem Kapitell ist sowohl der innere, als auch der äußere Durchmesser angegeben. So können Sie das gewünschte Kapitell einfach auswählen.

Beispiel:
Der Durchmesser des Kreises wird so berechnet:

d= u : π

Sie haben eine Säule, die den Umfang von 37 cm hat:

37 : 3,14 = 11,783439 (gerundet 11,8 cm)

Der Durchmesser dieser Säule ist also 11,8 cm.

Für die Klebeschicht muss extra ca. 1 cm addiert werden. In diesem Fall berechnen wir dafür 1,2 cm, um eine ganze Zahl zu erhalten:

11,8 cm + 1,2 cm = 13 cm

Das ergibt insgesamt einen Durchmesser von 13 cm = 130 mm. Nun können wir für unser Beispiel in der obigen Produkttabelle eines der 3 Kapitelle mit dem Durchmesser von 130 mm auswählen.

Zum Bestellen der Kapitelle gehen Sie bitte wie folgt vor: Klicken Sie das entsprechende Bild an. Auf der sich dann öffnenden Kapitell Produktseite finden Sie eine Übersicht mit Bezeichnung, Artikelnummer, Preis und Menge. Tragen Sie bitte die gewünschte Anzahl der Kapitell-Hälften ein und klicken Sie danach auf das Warenkorbsymbol.

Dorisches Kapitell aus Styropor mit Stuckprofil OFK-2 als Säulenfuß

Die Säulenfüße sind bei der unbeschichteten Säulenverkleidung in Stuckmuster und Größe mit dem Kapitell identisch. Schauen Sie sich bitte das Stuckmuster und die Maße auf dem nebenstehenden Bild an und vergleichen Sie bitte mit dem Stuckmuster und den Maßen auf dem vorhergehenden Bild mit blauem Hintergrund. Beide Bilder zeigen das Kapitell OFK-2 aus Styropor für den Durchmesser einer Säule von 130 mm als Säulenfuß dargestellt.

Bitte bestellen Sie deshalb für den Säulenfuss Ihrer Rundsäule, Ihrer Halbsäule oder Ihres Pilasters ebenfalls Kapitell-Hälften.

Die Maße der Säulenkapitelle auf dieser Seite sind in Millimeter angegeben. Auf dem Artikelbild ist immer sowohl der Innendurchmesser, als auch der Außendurchmesser der Kapitelle gekennzeichnet, damit Sie wissen, wie viel Platz das von Ihnen ausgewählte Kapitell nach dem Einbau beanspruchen wird. Zu einer runden Säule brauchen Sie 2 Kapitell-Hälften, zu einer Halbsäule 1 Kapitell-Hälfte.

Montagevideo und Montageanleitung zu Säulen mit Kapitell und Säulenfuß

Schauen Sie sich bitte in unserem Video an, wie einfach Sie unsere unbeschichtete Säulenverkleidung bestehend aus Säulenkapitell, Säulenfuß und Säulenschaft anbringen können. Zahlreiche Tipps und Tricks für die Montage der unbeschichteten Säulenverkleidung an Säulen, Stucksäulen und Styroporsäulen verraten wir Ihnen.

Am besten befestigen Sie zuerst die Säulenfuß-Hälften und die Säulenkapitell-Hälften an Ihrer Rundsäule, Halbsäule oder Ihrem Pilaster. Messen Sie den Abstand zwischen Säulenkapitell und Säulenfuß aus und kürzen Sie die Säulenschaft-Viertel entsprechend. Kleben Sie die Säulenschaft-Viertel zwischen Säulen Kapitell und Säulenbasis an und entfernen Sie den überschüssigen Styroporkleber mit dem Negativprofil.

Wir empfehlen Ihnen, die unbeschichtete Säulenverkleidung nach dem Ankleben mit Flexkleber zu beschichten, um Ihre Styroporsäulen vor mechanischen Beschädigungen zu schützen. Rühren Sie den Flexkleber dafür einfach ein wenig flüssiger an und tragen Sie ihn mit einem Pinsel auf. Je nach Beanspruchung der Säuleh-Hülle empfehlen wir Ihnen 3-4 Schichten aufzutragen. Nach dem Trocknen brauchen Sie Ihre selbst beschichtete Säulenverkleidung nur noch in einem schönen Farbton einer Farbe auf Wasserbasis (Dispersionsfarbe) zu streichen.

Dienen Ihre Säulen, Stucksäulen und Styropor Säulen bzw. Halbsäulen und Pilaster nur als Blickfang, dann reicht es auch, wenn Sie Ihre unbeschichtete Säulenverkleidung nach dem Ankleben mit einer Farbe auf Wasserbasis (auch Dispersionsfarbe genannt) streichen. Eine Grundierung ist nicht notwendig!

Hier geht es zum Montagevideo von unbeschichteten Säulen, Säulenkapitellen und Säulenfüßen >>>

Säule, Halbsäule und Pilaster mit Kapitell und Säulenfuß zur exklusiven Raumgestaltung

In unserem Sortiment finden Sie die passende Styropor Säule und dazu passend auch Kapitell und Säulenfuß, die Ihnen zusammen eine hervorragende Raumgestaltung ermöglichen. Es ist gleich, ob Sie Wohnräume oder Arbeitsräume mit Säulen, Halbsäulen oder Pilaster gestalten wollen. Mit Stucksäulen, Halbsäulen und Pilaster aus Styropor können Sie eine ganz individuelle Raumgestaltung erzielen. Schon seit Jahrhunderten verwendet man Säulen, Halbsäulen und Pilaster z.B. als Raumteiler, Blickfang und architektonisches Gestaltungselement bei der Raumgestaltung. Unterschiedlich gestaltete Säulenfüsse und Kapitelle erzielen dabei eine unterschiedliche Wirkung und eröffnen Ihnen ungeahnte Variationsmöglichkeiten. Nutzen auch Sie unsere schlicht gehaltenen, modernen Säulenschäfte, Säulenkapitelle und Säulenfüße! Probieren sie es aus und überzeugen Sie sich selbst!

Säulenkapitell und Säulenfuß zur Säulenverkleidung im Außenbereich

Beschichtetes Kapitell zu Säulen aus Styropor mit Stuckprofil OFMK

Neben unbeschichteten Styroporsäulen, Säulenkapitellen und Säulenfüßen bieten wir auch beschichtete Säulenverkleidung (d.h. Säulenschäfte, Säulenkapitelle und Säulenfüße) an, die Sie auch im Außenbereich verwenden können. Wählen Sie ein Säulenkapitell und einen dazu passenden Säulenfuß in der beschichteten Version aus! Unsere beschichteten Säulenkapitelle und Säulenfüße sind stoßfest beschichtet und passen sehr gut zu den beschichteten Säulenschäften. So ist die komplette Säule, Dekosäule und Säulenverkleidung vor mechanischen Beschädigungen und Witterungseinflüssen geschützt.

Beschichteter Säulenfuß zu Säulen aus Styropor mit Stuckprofil OFMK

Passend in Größe und Stuckprofil haben wir auch beschichtete Säulenfüße im Standardsortiment. Unsere beschichteten Säulenfüsse verfügen zusätzlich über einen Sockel, den Sie mit Fliesen versehen können, um den Säulenfuß Ihrer Säulen, Stucksäulen und Styropor Säulen im Außenbereich noch besser vor Beschädigungen schützen zu können - denn erfahrungsgemäß wird der Säulenfuß immer stärker beansprucht als das Säulenkapitell oder der Säulenschaft selbst.

Hier geht es zu den beschichteten Säulenfüßen >>>

Der Vorteil beschichteter Säulenverkleidung liegt darin, dass Sie Zeit und Aufwand sparen, denn wir beschichten die Säulenkapitelle und Säulefüße schon in unserem Werk.

An einigen Säulenkapitellen und Säulenfüßen ohne Beschichtung könnten kleinere braune Flecken, sogar kleinere Löcher in Mikrogröße erkennbar sein. Solche kleinen Flecken kommen während der Herstellung zustande. Da die unbeschichteten Säulenkapitelle und Säulenfüße sowieso mit einer Farbe auf Wasserbasis überstrichen werden sollen, um sie langfristig vor UV-Strahlen zu schützen, werden diese kleinen Flecken nach dem Farbanstrich nicht mehr sichtbar sein. Säulenkapitelle und Säulenfüße ohne Beschichtung mit diesen kleinen Flecken/Löchern sind keine B-Ware und werden nicht umgetauscht. Mit der Abgabe der Bestellung erklären Sie sich damit einverstanden.